Standardtänze


"Standardtänze" war ursprünglich die Bezeichnung für alle vereinheitlichten, d. h. standardisierten Gesellschaftstänze. Mittlerweile ist es ein Sammelbegriff für die Tänze Langsamer Walzer, Tango, Wiener, Walzer, Slowfox, Quickstep, Foxtrott.
Wobei der Foxtrott einem langsamen Quickstep entspricht und nicht zu den offiziellen fünf Standard-Turniertänzen zählt.
Standardtänze werden bei enger Körperhaltung (Tuchfühlung) getanzt im Gegensatz zu den Lateinamerikanischen Tänzen. Siehe auch Lateinamerikanische Tänze

Anzeigen

News

Tanzen lockert die kleinen Gelenke

80 Prozent aller Menschen in Deutschland hatten schon mit Rückenbeschwerden zu kämpfen. Etwa jeder ...

Mehr Details

News

EM Standard in Moskau

Als einen schwarzen Tag im Tanzsport bezeichnete DTV-Sportwart Michael Eichert das Ergebnis der ...

Mehr Details

Tanz-DVD

DVD Grundkurs - unser Tipp

Der einfache Tanzkurs für zu Hause! Mit dieser Tanz-DVD „Grundkurs Standard und Latein” lernen Sie Schritt für Schritt das Tanzen. 10 verschiedenen Tänze aus dem Welttanzprogramm.

Mehr Details

Singletanz.de - Logo