Sieg für Russland/Rehders auf Platz 2 bei International Open Standard


Foto: Sieg für Russland/Rehders auf Platz 2 bei International Open Standard

Sieg für Russland/Rehders auf Platz 2 bei International Open Standard in Berlin

Nach sechs Runden und einem Semi-Finale mit 13 Paaren erreichten schließlich nach Mitternacht die sieben besten der 167 Paare im IDSF International Open Standard beim Blauen Band in Berlin die Endrunde.

Im Finale ertanzten sich die Weltmeister in der Kombination, Christoph Kies/Blanca Ribas Turon (Dresden) Platz 7. Zur Ermittlung dieses Ergebnisses musste das Skating-System herangezogen werden, denn auch die Litauer Edgaras Saldukas/Giedre Kukucionyte hatten nach den fünf Finaltänzen die Platzziffer 32. Letztere waren in drei Tänzen mit Platz sechs vor den Deutschen, deren Platz 5 im Tango die Einschätzung der sieben Wertungsrichter nicht weiter verbesserte. Insgesamt waren die Wertungen bis zuletzt sehr gemischt. Valentin Lusin/Renata Buscheeva (Düsseldorf) tanzten sich auf Platz 5 und damit knapp hinter die Russen Evgeny Zavyalov/Liudmila Shvetsofa.

Die "bronzenen" Gläser des Blauen Bandes erhielten in dem sehenswerten Turnier Stanislaw Massold/Christine Deck. Die Bremen schnitten nur im Quickstep besser als im Gesamtergebnis ab. Und somit ergab sich, dass die Führenden der Deutschen Rangliste, Oliver und Jasmin Rehder (Köln) das beste deutsche Paar waren. Den Quickstep entschieden sie gar mit der Majorität auf Platz 2 für sich. Trotz der Abwesenheit der absoluten Spitzenpaare (wg. des Grand Slam Turnieres in Tokio) sahen die mehreren hundert Zuschauer über den gesamten Abend ein spannendes Turnier - mindestens aus deutscher Sicht.

Der Sieg ging nach Russland: Daniil Ulanov/Anastasia Glazunova entschieden vier Finaltänzen mit insgesamt 18 Bestwertungen für sich.

Die Endrunde nochmal auf einen Blick:
1. Daniil Ulanov/Anastasia Glazunova, (RUS) PZ 6
2. Oliver Rehder/Jasmin Rehder, TTC Rot-Gold Köln (GER ) PZ 10
3. Stanislaw Massold/Christine Deck, Grün-Gold-Club Bremen (GER ) PZ 14
4. Evgeny Zavyalov/Liudmila Shvetsofa, (RUS) PZ 21
5. Valentin Lusin/Renata Buscheeva, TD TSC Düsseldorf Rot-Weiß (GER) PZ 25
6. Edgaras Saldukas/Giedre Kukucionyte, (LTU) PZ 32
7. Christoph Kies/Blanca Ribas Turon, TSC Excelsior Dresden (GER) PZ 32

(Pressemitteilung von tanzsport.de)

Anzeigen

News

EM Standard in Moskau

Als einen schwarzen Tag im Tanzsport bezeichnete DTV-Sportwart Michael Eichert das Ergebnis der ...

Mehr Details

News

Pino/Bucciarelli in Enzklösterle

Bei der 21. Super-Kombi Enzklösterle lösten William Pino/Alessandra Bucciarelli ihr Versprechen ein. ...

Mehr Details

Tanz-DVD

DVD Grundkurs - unser Tipp

Der einfache Tanzkurs für zu Hause! Mit dieser Tanz-DVD „Grundkurs Standard und Latein” lernen Sie Schritt für Schritt das Tanzen. 10 verschiedenen Tänze aus dem Welttanzprogramm.

Mehr Details

Singletanz.de - Logo